Skip to content

Blick über den Tellerrand: Debian-Screenshots

14. November 2008

Das Debian-Projekt, der Fels, auf dem Ubuntu gebaut ist, hat ein neues Projekt gestartet: screenshots.debian.net. Ich finde die Idee sehr gut, hat man als Anwender so einfach und unkompliziert die Möglichkeit, ein Programm vor der Installation anzusehen.

Auch das Layout ist absolut in Ordnung: nicht zu aufdringlich, sondern schlicht und elegant.

Was mich zu dem eigentlichen Kern meines Beitrags bringt. Die Debian-Webseite sieht schon seit Jahren aus, als hätten die Macher noch nie etwas von modernem Webseiten-Design gehört. Ich erinnere mich noch gut daran, dass der ehemalige Debian-Projektleiter Sam Hocevar nach seiner Wahl verlauten ließ, er wolle die Neuorganisation und Restrukturierung der Webseite zu einem Kernthema seiner Arbeit machen.

Das war vor über einem Jahr. Seither wurde mit Steve McIntyre ein Nachfolger gewählt, passiert hinsichtlich der Webseite ist jedoch absolut nichts.

Mir ist klar, dass die Debian-Webseite ein Riesenmonstrum ist, das kaum zu bändigen ist. Trotzdem sollte es versucht werden. Zumindest die Einstiegsseite und die wichtigsten Erklärungsseiten sollten in einem ansprechenderen Layout existieren.

Puristen werden mich dafür verdammen, aber Fakt ist: die Debian-Webseite ist absolut unsexy. Es darf niemanden überraschen, dass Linux-Einsteiger lieber Ubuntu nutzen, wenn schon der Erstkontakt mit einem Programm so unspannend verläuft wie bei Debian.

4 Kommentare leave one →
  1. herRrscher permalink
    14. November 2008 16:17

    Der Meinung bin ich auch seit langem. Allerdings liegt der Grund, das ich bei Ubuntu bin nicht darin, sondern in der Unfähigkeit von Debian Lenny, mein Netzwerk in ansprechender Geschwindigkeit zu nutzen und das ich nur Iceweasel statt dem originalen FF nutzen kann.

  2. addo permalink
    14. November 2008 20:02

    Also ich finde die Debian Website eine der Besten die ich je gesehen habe. Pure Information und kein Designschnickschnack.

Trackbacks

  1. screenshots.debian.net on the web at Christoph’s Blog
  2. Stefano Zacchiroli will als Debian-Projektleiter die Debian-Website erneuern « Ubuntu Observer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: